Von Gipfelkonferenzen und Talfahrten

oder- für alle Hobby-Philosophen

Tinas Reise durch die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Tina ist Bergführerin und arbeitet in der Zwischensaison als Wirtschaftsprüferin in einer mittelgrossen Schweizer Stadt. Alle Geschichten, die Tina erlebt, sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder tatsächliche passierten Gegebenheiten sind rein zufälliger Natur.

Ausgangslage: Ein Virus, resp. die Massnahmen zu dessen Bekämpfung, haben die Welt lahmgelegt. Gesicherte, eindeutige Fakten über das Virus gibt es wenige. Weder die Lektüre vieler Artikel von Epidemiologen noch Gespräche mit Ärztinnen, Pflegerinnen oder Physiotherapeuten brachten Klarheit. Umso spa...

Weiterlesen...

Tinas Hüttengeschichten

6. April 2019

Tour mit Hütte 1
Noch 100 Höhenmeter und der anstrengende Aufstieg ist geschafft. Bei der Hütte angekommen, ziehen Tina und Tobi die Felle von ihren Skiern, tauschen ihre Skitourenschuhe gegen Hüttenfinken und treten ein in die heimelige, warme Gaststube. Bei Kaffee und knusprigem, frisch gebackene...

Weiterlesen...

Tina spurt durch den knöcheltiefen Südtiroler Pulverschnee. Eine Woche lang ist sie mit ihren Gästen im Langtaufer-Tal unterwegs. Vor dem Abendessen kommt sie mit einem der lokalen Bergführer ins Gespräch. Dieser erzählt ihr eine spannende Geschichte aus der Gegend, die sich ebenso gut in der Schwei...

Weiterlesen...