Von Gipfelkonferenzen und Talfahrten

oder- für alle Hobby-Philosophen

Tinas Reise durch die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Tina ist Bergführerin und arbeitet in der Zwischensaison als Wirtschaftsprüferin in einer mittelgrossen Schweizer Stadt. Alle Geschichten, die Tina erlebt, sind frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen oder tatsächliche passierten Gegebenheiten sind rein zufälliger Natur.

Tinas Welt der Kontraste

2. Dezember 2018

Um Offenheit und Vielfalt zu erfahren, braucht Tina die Stadt.
Um Weite und Freiheit zu erleben, braucht Tina die Berge.

Weiterlesen...

Zu Grossmutters Geburtstagsfest hat die Enkelin natürlich zu erscheinen. Eingeladen ist die gesamte Verwandtschaft zu einem Mittagessen in Solothurn. Es ist November und die ganze Woche vor der Feier prüft Tina Tag für Tag die Wetterprognosen. Am Freitag ist klar, dass das Worst-Case-Szenario eintre...

Weiterlesen...

Im Spätherbst, wenn Tina im Büro arbeitet und nicht in den Bergen unterwegs sein kann, sind Seefahrten auf den Stand-Up-Paddelbrett ihr Heilmittel gegen den Blues. Fährt sie schon durch die Wolken, oder sind es bloss die Wolken, die sich auf der Wasseroberfläche spiegeln?

Weiterlesen...